Zum Hauptinhalt springen

News & Events

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten und Themen aus der Welt des Einzelhandels und der Dienstleistungen.

Darüber hinaus informieren wir Sie über wichtige Termine und geplante Veranstaltungen.

Bleiben Sie informiert!

Regelmäßig informieren wir Sie hier über aktuelle News, Positionspapiere, Pressemitteilungen und die neusten Pressestimmen des Verbands.

Um alle Informationen als erstes zu erhalten, abonnieren Sie doch unseren Newsletter.

Termine

Veranstaltungen sind ein wichtiger Teil unserer Verbandsleistung, denn diese stehen ganz im Zeichen von Dialog, Austausch und Networking. Leider müssen wir aufgrund der aktuellen besonderen Situation auf jegliche Veranstaltungen verzichten. Sobald die aktuelle Lage solche aber wieder zulässt, finden Sie hier unsere Veranstaltungen.

News

Gefahr für Händler: Cyber-Angriffe

Mehr erfahren

News

Beschluss der MPK am 16. Februar 2022

Mehr erfahren

News

Bund-Länder-Konferenz: 2G im Einzelhandel bleibt bestehen - HDE fordert rasche Anpassung der Corona-Hilfen

Mehr erfahren

News

2G sorgt weiter für hohe Verluste im Einzelhandel – HDE fordert Anpassung der Hilfen

Mehr erfahren

Interessante Dokumente

Absonderungs-Verordnung vom 07.05.2022

Seit dem 07.05.2022 ist in Niedersachsen eine Änderung der Absonderungs-Verordnung in Kraft getreten, mit der die Landesregierung die Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert-Koch-Institutes zu den Regeln für Isolation und Quarantäne umgesetzt hat. Ungeachtet der neuen Regelungen hält Niedersachsen weiterhin daran fest, dass positive Antigentestergebnisse mittels PCR-Testung betätigt werden müssen. Die Absonderungs-Verordnung enthält darüber hinaus nun auch eine Pflicht für die Anbieter von Teststellen, positiv getestete Personen über die Pflicht zur Absonderung und der Durchführung einer PCR-Testung zu informieren. Die geänderten Regeln gelten seit Samstag auch für Personen, die sich zu diesem Zeitpunkt in Isolation oder Quarantäne befanden.

627 KB pdf

Pressemitteilung des Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vom 12.04.2022

Niedersächsische Absonderungsverordnung wird bis zum 30. April verlängert - Erstattung des Verdienstausfalls für Kontaktpersonen in Quarantäne ohne Auffrischungsimpfung entfällt ab dem 25. April

139 KB pdf

Absonderungs-Verordnung vom 19.03.2022

Mit der überarbeiteten Niedersächsische Absonderungsverordnung – gültig ab 19. März 2022 des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums wird verbindlich festgelegt, dass sich Personen, die sich mit dem COVID-19 infiziert haben, in der Regel zehn Tage in häusliche Isolation begeben müssen. Die Isolation darf grundsätzlich nur dann beendet werden, wenn die Betroffenen mindestens 48 Stunden symptomfrei sind. Der Impfstatus der erkrankten Person hat keine Auswirkungen auf die Pflicht zur Isolation.

184 KB pdf

Corona Verordnung ab den 19.03.2022

Am 19.03.2022 sind die geänderten Verordnungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 18.03.2022 n Kraft getreten. Für den Einzelhandel bleibt die maßgebliche Vorschrift des § 9a der Niedersächsischen Corona-Verordnung unverändert. Niedersachsen macht damit von der hinlänglich in den zurückliegenden Tagen thematisierten „Verlängerungsoption“ hinsichtlich der bisherigen Regelungen bis zum 02.04.2022 Gebrauch. Vor diesem Hintergrund ist auch die Laufzeit der Niedersächsischen Corona-Verordnung nun bis zum 02.04.2022 vorgesehen.

131 KB pdf

Corona-Verordnung ab den 24.02.2022

Die Niedersächsische Staatskanzlei hat mit Blick auf die Gesamtheit der neuen Verordnungs-Regelungen darauf hingewiesen, dass damit zahlreiche Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens schrittweise zurückgenommen werden. Die neue Niedersächsische Corona-Verordnung tritt zum 19. März 2022 außer Kraft. Danach sollen - wenn alles gut geht und es nicht zu einem Wiederansteigen der Infektions- und Krankenhauszahlen kommt - die coronabedingten Einschränkungen fast vollständig gelockert werden.

589 KB pdf

Geltung der neuen Corona-Verordnung - Zusammenfassung

Diese tritt heute, 24.02.2022, in Kraft und beinhaltet schrittweise Lockerungen der Pandemieschutzmaßnahmen. Der erste Lockerungsschritt gilt für eine Woche bis zum 04.03., dann greifen weitere Lockerungen. Die neue Verordnung ist zunächst befristet bis zum 19.03.2022.

155 KB pdf

Änderungsverordnungsfassung der Niedersächsischen Absonderungsverordnung ab den 02.02.2022

In der Änderungsverordnungsfassung der geringfügig modifizierten Niedersächsischen Absonderungsverordnung, wurde festgelegt, dass sich Personen, die sich mit COVID-19 infiziert haben, in der Regel nur noch zehn statt bisher 14 Tage in häusliche Isolation begeben müssen. Die Isolation darf grundsätzlich nur dann beendet werden, wenn die Betroffenen mindestens 48 Stunden symptomfrei sind. Der Impfstatus der erkrankten Person hat keine Auswirkungen auf die Pflicht zur Isolation.

142 KB pdf

Corona-Verordnung ab den 02.02.2022

Spezifische Neuigkeiten für den Einzelhandel in Niedersachsen gibt es nach der seit dem 02.02.2022 geltenden geänderten Niedersächsischen Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten nicht zu vermelden. Für den Bereich des 2Gplus (insbesondere auch für gastronomische Einrichtungen – für die der ebenfalls unveränderte § 9 gilt – bedeutsam) ist die Neuregelung in § 7 Abs. 6 der Niedersächsischen Corona-Verordnung hervorzuheben. Dort sind weitere Ausnahmen von dem zusätzlichen Erfordernis, einen negativen Testnachweis vorzulegen, geregelt.

308 KB pdf

Merkblatt Vorschriften zur Textilkennzeichnung

Aus aktuellem Anlass, weil Überprüfungen durch die zuständigen Behörden erfolgen und Strafen bzw. Sperrung von Ware wegen Missachtung der Bestimmungen des TextilkennzeichnungsG drohen, möchten wir auf das anliegende Merkblatt verweisen. Nach unserer Kenntnis werden zunächst noch Verwarnungen ohne Verwarnungsgeld ausgesprochen.

131 KB pdf

Absonderungs-Verordnung vom 14.01.2022

Mit der ebenfalls am 14.01.2022 in Kraft getretenen Niedersächsischen Verordnung zur Absonderung von mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten oder krankheitsverdächtigen Personen und deren Kontaktpersonen (Niedersächsische SARS-CoV-2-Absonderungsverordnung) des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums sind die in der jüngsten MPK getroffenen Beschlüsse im Hinblick auf einen rechtsverbindlichen und landesweit einheitlichen Rahmen zum Umgang der Gesundheitsämter mit Quarantäne- und Absonderungsanordnungen geschaffen worden.

321 KB pdf

Corona Verordnung ab den 18.03.2022

Am 19.03.2022 sind die geänderten Verordnungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung vom 18.03.2022 in Kraft getreten. Für den Einzelhandel bleibt die maßgebliche Vorschrift des § 9a der Niedersächsischen Corona-Verordnung unverändert. Niedersachsen macht damit von der hinlänglich in den zurückliegenden Tagen thematisierten „Verlängerungsoption“ hinsichtlich der bisherigen Regelungen bis zum 02.04.2022 Gebrauch. Vor diesem Hintergrund ist auch die Laufzeit der Niedersächsischen Corona-Verordnung nun bis zum 02.04.2022 vorgesehen.

316 KB pdf

FAQ - Kurzarbeitergeld Stand 17. Dez. 2021 mit Markierungen

Am 11. März 2020 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch des Coronavirus als Pandemie eingestuft. Das wirtschaftliche Leben ist in Deutschland immer noch sehr einge-schränkt. Unternehmen können aufgrund von Schutzmaßnahmen ihren Betrieb nur unter Auf-lagen weiterführen oder müssen ihren Betrieb phasenweise vollständig einstellen. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Kurzarbeit und das Kurzarbeitergeld (Kug) wurden im Zuge der Corona-Pandemie im Eilverfahren in mehreren Gesetzespaketen angepasst. In diesem Zusammenhang stellen sich viele rechtliche und praktische Fragen, die dieses FAQ-Papier beantwortet. Der Fokus liegt auf den Fragen, die sich im Zusammenhang mit den Neu-regelungen stellen. Zu weiteren Fragen hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) umfangreiche FAQ veröffentlicht, die regelmäßig aktualisiert werden.

501 KB pdf

FFP2-Maskenpflicht in der Niedersächsischen Corona-Verordnung für den Einzelhandel

Die Niedersächsische Landesregierung hat als Konsequenz aus der vom OVG Niedersachsen am vergangenen Donnerstag gekippten 2G-Regelung für den Einzelhandel im Bundesland Niedersachsen per Eilverkündung vom gestrigen Tage mit Wirkung ab heute (Dienstag, dem 21. Dezember 2021) Regelungen zur FFP2-Masken-Tragepflicht in der Niedersächsischen Corona-Verordnung ab der Warnstufe 1 verankert.

147 KB pdf

Vorläufige Außervollzugsetzung der 2-G-Regelung im Einzelhandel

Der 13. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat mit Beschluss vom heutigen Tage § 9a Abs. 1 und Abs. 2 Satz 1 bis 3 der Niedersächsischen Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavi-rus SARS-CoV-2 und dessen Varianten vom 23. November 2021 vorläufig außer Vollzug gesetzt (Az.: 13 MN 477/21).

318 KB pdf

Corona Verordnung ab den 01.12.2021

Niedersächsische Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung)

269 KB pdf

3G am Arbeitsplatz

Arbeitsschutz - Betrieblicher Infektionsschutz

294 KB pdf

Corona Verordnung ab den 24.11.2021

Niedersächsische Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung)

246 KB pdf

Corona Verordnung ab den 22.09.2021

Niedersächsische Verordnung über infektionspräventive Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten (Niedersächsische Corona-Verordnung).

254 KB pdf

Förderkulisse 'Innenstadt'

Jetzt machen! Förderkulisse 'Innenstadt' Niedersachsen.

401 KB pdf

Dienstleistungen & Handel

Niedersächsische Corona-Verordnung vom 24. August 2021 – kompakt.

91 KB png

Niedersächsische Corona-Verordnung vom 24. August 2021

Über die infektionspräventive Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 und dessen Varianten.

555 KB pdf

28. Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung

der Stadt Osnabrück

6 MB pdf

27. Infektionsschutzrechtliche Allgemeinverfügung

der Stadt Osnabrück

9 MB pdf

Hinweise zum Betriebskonzept

Landkreis Osnabrück 22.07.2020

83 KB pdf

Welche Geschäfte dürfen öffnen? Was ist erlaubt?

Stadt Osnabrück 20.07.2020

563 KB pdf

Alltag in Niedersachsen

Zeitstrahl (07.05.2020)

204 KB pdf

Alltag in Niedersachsen

Matrix (07.05.2020)

70 KB pdf

Sozialversicherungsrechtliche Maßnahmen

zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (27.04.2020) HDE-Pressemitteilung mit Forderung um weitere Hilfe, Stand 05.05.2020

259 KB pdf

Pressemitteilung

Creditreform hilft bei Bonitätsprüfung (09.04.2020)

63 KB pdf

Merkblatt der NBank

Hilfsangebote für Unternehmen in der Corona-Krise

155 KB pdf

Gewerbemieten

Appell an die Politik

592 KB pdf

Kurzarbeit

Aktuelle Information der Agentur für Arbeit 20.03.2020 - Anzeige über Arbeitsausfall

146 KB pdf

HDE-Information 19.03.2020

"Acht-Punkte-Programm für den Einzelhandel"

164 KB pdf

Kurzarbeit

aktuelle Info

23 KB pdf

Sondernewsletter

"Corona"

204 KB pdf

Nds. Corona-Verordnung

Stand 22.01.2021

12 MB pdf

Corona Einreiseverordnung

mit Ausnahmeregelungen

4 MB pdf

Auszug Nds. Ministerialblatt

zur Regelung zur Förderung von Digitalisierungsberatungen

79 KB pdf

1%